Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

  • 1 Geltungsbereich
  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle über den Online-Shop www.azur-grosshandel.de mit unseren Kunden geschlossenen Verträge. Der Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden wird widersprochen. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden haben nur dann Geltung, wenn diese ausdrücklich vereinbart wurden.
  2. Unsere Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Nach § 13 BGB ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, welches überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Nach § 14 BGB ist Unternehmer eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  • 2 Vertragspartner

Ihr Vertragspartner ist die:

azur Reinigungsbedarf GmbH
Eifelstraße 23
60529 Frankfurt

Telefon: 069/314087-16
Telefax: 069/314087-22
E-Mail: info@azur-reinigungsbedarf.de

Vertreten durch:

Lucia-Lissi Pazur (Geschäftsführerin)
Registereintrag:
Eingetragen im Handelsregister.
Amtsgericht Frankfurt
Registernummer: HBR 18197

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a
DE232014654

  • 3 Vertragsschluss
  1. Der Kaufvertrag kommt durch Angebot und Annahme zu Stande.
  2. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar. Es handelt sich dabei vielmehr um eine Einladung an Sie, ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abzugeben. Angebote können über unser Online-Bestellformular (Warenkorb), per Fax, Brief oder Telefon abgegeben werden. Im Online-Shop geben Sie durch Anklicken des Buttons „Kaufen“ / „zahlungspflichtig bestellen“ eine rechtsverbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung per Email und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer separaten Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von zwei Tagen annehmen.

Einzelheiten zum technischen Ablauf des Bestellvorgangs können Sie den Informationen in § 10 entnehmen.

  • 4 Lieferbedingungen
  1. Die Lieferung erfolgt auf dem Versandweg durch ein von uns zu beauftragendes Transportunternehmen. Wir liefern an die von Ihnen bei der Bestellung angegeben Versandanschrift. Haben Sie bei der Zahlungsart „PayPal“ gewählt, ist die bei „PayPal“ hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.
  2. Für den Fall, dass das Transportunternehmen die Ware an uns zurücksendet, weil die Übergabe gescheitert ist, haben Sie die Kosten für den erfolglosen Versand zu tragen. Dies gilt nicht, wenn Sie an der Annahme gehindert sind und von uns vorher nicht rechtzeitig über die Leistung informiert wurden.
  3. Sie tragen die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware ab dem Zeitpunkt der Übergabe an Sie oder einer empfangsberechtigten Person. Sofern Sie die Ware als Unternehmer gekauft haben, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung ab dem Zeitpunkt der Auslieferung der Ware an unserem Geschäftssitz an das von uns beauftragte Transportunternehmen auf Sie über.

 

  • 5 Preise und Zahlungsarten
  1. Die in unserem Online-Shop angegebenen Preise sind Endpreise und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile.
  2. Sofern noch weitere Kosten für den Versand, die Lieferung oder wegen der gewählten Zahlungsart anfallen, wird hierauf bei der Produktdarstellung mit den Worten „zzgl. Versandkosten“ hingewiesen. Über diesen Link sowie über den Link „Versandkosten“ in unsrem Online-Shop können diese Kosten eingesehen werden.
  3. Sofern in der Produktdarstellung oder im Bestellvorgang nicht anders angegeben bieten wir Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an:

per Vorkasse
per PayPa/Kreditkarte
per Rechnung
per Lastschrift
per Nachnahme
per Sofort-Überweisung

  1. Bitte beachten Sie, dass die Auslieferung der Ware außer im Falle des Rechnungskaufs erst nach Gutschrift des Kaufpreises auf unserem Konto erfolgt.

 

  • 6 Eigentumsvorbehalt
  1. Bei Verträgen mit Verbrauchern bleibt die Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
  2. Bei Verträgen mit Unternehmern bleibt die Ware bis zur vollständigen Zahlung aller Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung unser Eigentum.

 

  • 7 Aufrechnung /Zurückbehaltungsrecht

 

Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts bzw. einer Aufrechnung mit einer Gegenforderung ist für Unternehmer nur mit gerichtlich anerkannten Gegenansprüchen möglich.

  • 8 Sachmängelhaftung
  1. Es gelten die gesetzlichen Mängelgewährleistungsvorschriften.
  2. Für Unternehmer begründet ein unwesentlicher Mangel grundsätzlich keine Mängelansprüche. Wir haben wir die Wahl der Art der Nacherfüllung. Die Verjährungsfrist für Mängel beträgt bei neuen Waren ein Jahr ab Gefahrübergang. Bei gebrauchten Waren sind Mängelgewährleistungsansprüche grundsätzlich ausgeschlossen. Die Verjährungsfrist beginnt nicht erneut zu laufen, wenn im Rahmen der Mängelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

 

  • 9 Haftung

 

Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt.

Im Übrigen haften wir gleich aus welchem Rechtsgrund wie folgt:

  1. Sofern wir fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht (sog. Kardinalpflicht) verletzen, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den vorhersehbaren, typischerweise entstehenden Durchschnittsschaden beschränkt. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag der uns nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.
  2. Sofern wir fahrlässig eine unwesentliche Vertragspflicht verletzt hat, ist die Ersatzpflicht auf den Auftragswert begrenzt.

 

  • 10 Anwendbares Recht / Gerichtsstand
  1. Für sämtliche Rechtsgeschäfte gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Internationales Kaufrecht findet keine Anwendung, es sei denn, dass der Kaufvertrag mit einem Verbraucher geschlossen wurde und ihm durch diese Rechtswahl seinem Schutz dienende zwingende Bestimmungen des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen werden.
  2. Im Geschäftsverkehr mit einem Kaufmann und mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts wird als ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertrag sich ergebenden Rechtsstreitigkeiten der Geschäftssitz des Verkäufers vereinbart. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kaufmann oder die Juristische Person des öffentlichen Rechts keinen allgemeinen Gerichtstand in Deutschland oder der EU hat oder dass der Wohn- oder Geschäftssitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Die Möglichkeit des Verkäufers Klage an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu erheben, bleibt davon unberührt.

 

  • 11 Weitere Kundeninformationen
  1. Identität des Unternehmens

Die Angaben zum Verkäufer sind in § 2 geregelt.

  1. wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen Produktbeschreibung in unserem Online-Shop.

  1. Preise, Lieferung, Zahlung

Regelungen zum Preis und zur Zahlung der Ware finden sich in § 5. Die Lieferung ist in § 4 geregelt.

  1. Vertragsschluss

Das Zustandekommen des Vertrages regelt sich nach § 3.

  1. Technische Abwicklung des Vertragsschlusses

Der Vertrag kommt, wie in § 3 dargestellt, durch Angebot und Annahme des Angebotes zu Stande.

Die Abgabe des Angebotes durch den Kunden erfolgt über unser Online-Bestellformular wie folgt:

Der Kunde wählt zunächst ein Produkt durch Anklicken im Online-Shop aus. Im nächsten Schritt kann er die gewünschte Bestellmenge und falls möglich, die Produktvariante wählen und dieses Produkt in der gewünschten Anzahl durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ in einen virtuellen Einkaufswagen legen. Alternativ kann der Kunde das Produkt auch einzeln über den Online-Shop in den Warenkorb legen, ohne vorher die Produktseite besuchen zu müssen. Im folgenden Mini-Warenkorb Fenster auf der rechten Hälfte des Bildschirmes, wird dem Kunden bestätigt, dass sich das ausgewählte Produkt im Warenkorb befindet. Er hat nun die Möglichkeit „Zurück“, „Warenkorb anzeigen“ oder „Kasse“ zu wählen und Produkte wieder aus dem Warenkorb zu entfernen. Durch klicken des Buttons „Zurück“ kann der Kunde weitere Artikel in den Warenkorb legen. Er gelangt dann wieder in den Online-Shop und kann dem Warenkorb weitere Produkte, wie eben beschrieben, hinzufügen. Durch klicken des Buttons „Warenkorb anzeigen“ kann der Kunde seine Bestellung bearbeiten. Er gelangt so zu einer Übersicht aller sich im Warenkorb befindlichen Artikel und kann diese durch klicken auf die Schaltfläche mit dem „x“ aus dem Warenkorb entfernen oder aber auch die Bestellmenge durch Änderung der Anzahl variieren Der Kunde kann auch hier durch anklicken der entsprechenden Felder das Lieferland und auch die Versandart bestimmen soweit das Bestellsystem eine Auswahl zulässt. Danach kann er die Bestellung durch Anklicken des Buttons „Weiter zur Kasse“ fortsetzen. Durch klicken des Buttons “ Weiter zur Kasse “ oder „Kasse“ öffnet ein weiteres Fenster. Durch das klicken auf „Klicken sie hier, um sich anzumelden.“ öffnet sich ein Formular. Der Kunde kann sich nun durch Eingabe seiner Anmeldedaten (Email-Adresse/Benutzername und Passwort) autorisieren, um den Bestellvorgang durch Anklicken des Buttons „Einloggen“ fortzusetzen. Sofern der Kunde noch keine Anmeldedaten hat, kann er sich als Neukunde anmelden. Hierzu klickt er den Button “ Ein Kundenkonto eröffnen? „. Es öffnet sich ein Formular. Nach Ausfüllen der gekennzeichneten Pflichtfelder muss der Kunde im nächsten Schritt zunächst unter anderem die Datenschutzbestimmungen akzeptieren und die Bestellung abschließen bevor ein Kundenkonto angelegt wird. Nach Eingabe der benötigten Pflichtfelder durch den Kunden, gelangt er dann durch klicken auf den Button „Weiter“ zur Seite „Bestellung bestätigen & absenden“. Zu dieser Seite gelangt auch der bereits registrierte Kunde, der nach Eingabe seine Anmeldedaten auf den Button „Einloggen“ geklickt hat. Auf dieser Seite kann der Kunde nun die gewünschte Bestellung, Adressdaten, sowie Zahlungs- und Versandmethoden überprüfen. Nachdem der Kunde durch anklicken die Kenntnisnahme von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzbestimmung und die Widerrufsbelehrung bestätigt hat, schließt er den Bestellvorgang durch anklicken des Buttons „Kostenpflichtig bestellen“ ab. Hierdurch wird die Bestellung über die sich im Warenkorb befindlichen Artikel in der angegeben Stückzahl und zu dem ausgewiesenen Preis an uns versandt. Der Kunde gibt damit sein rechtsverbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Sofern der Kunde im Laufe des Bestellvorgangs eine oder mehrere Pflichtangaben vergisst und / oder die Kenntnisnahme von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht bestätigt, kann er die Bestellung nicht absenden. Er wird dann jeweils wieder zu der Seite verbunden, auf der die Angaben fehlen. Die fehlenden Angaben sind farbig hervorgehoben und der Kunde wird über den Eingabefeldern auf die fehlenden Angaben hingewiesen. Nach Vervollständigung kann der Kunde dann, wie schon beschrieben, den Bestellvorgang abschließen. Nach dem Absenden der Bestellung werden die bestellten Artikel, das Bestelldatum und der Zahlbetrag nochmals aufgelistet.

  1. Beheben von Eingabefehlern

Eingabefehler kann im Bestellvorgang über die Computertastatur und die Maus- und Browserfunktionen beheben.

  1. Widerrufsrecht

Die Belehrung über ein Widerrufsrecht finden Sie auf unserer Internetseite über den Link „Widerrufsrecht“.

  1. Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird bei uns gespeichert. Er kann vom Kunden nach der Anmeldung bei seinem Kundenkonto auf unserer Internetseite abgerufen werden. Dazu meldet sich der Kunde mit seinen Anmeldedaten unter „Mein Konto“ an. Unter der Rubrik „Meine Bestellungen“ kann dann der Inhalt der einzelnen Bestellungen eingesehen werden. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden dem Kunden über einen Link auf unserer Internetseite und auch schriftlich spätestens mit der Lieferung der Ware zur Verfügung gestellt.

  1. Zur Verfügung stehende Sprache

Für den Vertragsschluss steht die deutsche Sprache zur Verfügung.